Rail Light Mount, LEFT or RIGHT 1913 Picatinny

MAG498

Neuer Artikel

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

35.00 CHF inkl. MwSt.

Mehr Infos

The Rail Light Mount fits on any standard 1913 Picatinny Rail, is available in Right or Left side models, and integrates with the Magpul XTM panels. It positions the weapon light high and cantilevered forward, at the 11 o'clock or 1 o'clock position, to allow a more forward support hand position, keep the light tucked in close to the bore, and to minimize barrel shadow. A textured thumb ramp is integrated to provide the user an index point, aiding consistent hand placement and light activation. Constructed of reinforced polymer, the Rail Light Mount nearly eliminates light compatibility concerns by conveniently including everything you need to mount Surefire 300 and 600 series Scout Lights, 1913 Picatinny attachment pistol lights, and all light bodies from 0.75" to 1.03" in diameter via the included set of anodized aluminum mounting rings. Models are available to position the light high at 11 o'clock (LT, Left side model) or one o'clock (RT, Right side model).

 

Made in U.S.A.

Information: Das Kaufen einer Waffe zwingt jeden Käufer einen Waffenerwerbsschein vorzuzeigen oder erwerben, gemäss Art. 8 ff WG und Art. 15 ff WV.

      Falls Sie diese Bedingung erfüllen, sei es für eine oder mehrere Waffen und/oder ein oder mehrere wesentliches/e Waffenbestandteils/e, bitte schicken Sie uns den untergeschriebenen Waffenerwerbsschein an folgende Adresse: Dynamik Arms SARL/Gmbh, 124 route d Annecy, 1257 La Croix-De-Rozon, Schweiz.

     Bezüglich Munitionen, benötigen wir eine Kopie des Waffenerwerbsscheines, das nicht über 2 Jahre alt ist und für den gleichen Kaliber gültig ist. Diese Kopie darf als pdf Format per e-mail geschickt werden.

      Achtung:  Falls Sie noch keinen Erwerbsschein zur Verfügung haben oder falls Sie Zweifel haben, eines zu erwerben, bitte kaufen Sie nichts und informieren Sie sich vorher bei uns. Falls Sie dieses Verfahren nicht respektieren und doch bestellen, werden wir gezwungen, 30% des Betrages für administrative Kosten zu halten.